Eine neue TPE-Presse verdoppelt die Kapazität in unserem Werk in Riga

Die Nachfrage nach HGF-Fußmatten steigt. Damit unsere Fabrik in Riga Schritt halten und die höheren Kundenabruf-Level erfüllen kann, haben wir in eine neue TPE-Spritzgußmaschine investiert.

"Sie hat ein Einspritzvolumen von 6,7 Litern", sagt Jonny Andersson, Produktionsleiter im Werk HGF Riga. "Mit dieser neuen Presse können wir größere Matten herstellen als bisher, zum Beispiel Kofferraum-Matten." Die neue Presse hat die TPE-Produktionskapazität im Rigaer Werk verdoppelt.

"Wir können für unsere Automobilkunden weiterhin eine präzise Lieferung gewährleisten, da unsere Produktion effizienter und flexibler wird. Jetzt, da wir unsere Kapazität verdoppelt haben, wird die Produktionsvorlaufzeit reduziert werden."

Die Maschine wurde vor ein paar Wochen installiert und stand am Montag den 7. November in voller Produktion.